10 Tipps, um sich vor Einbrüchen zu schützen

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit möchten wir Sie noch einmal auf 10 grundlegende Tipps aufmerksam machen, um sich vor Einbrüchen zu schützen:   Wenn ein Haustürschlüssel nicht mehr auffindbar ist, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus.   Lassen Sie den Schlüssel bei verglasten Türen niemals innen stecken.   Auch wenn Sie das Haus bzw. die Wohnung nur kurz verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie stets zweifach ab.   Verstecken Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen, Einbrecher kennen jedes Versteck.   Verschließen Sie alle Fenster und Türen, auch wenn Sie das Haus nur für kurze Zeit verlassen. Auch gekippte Fenster sind von Einbrechern leicht zu öffnen!   Fahren Sie Ihre Rollläden nur zur Nachtzeit herunter, um Einbrechern nicht Ihre Abwesenheit erkenntlich zu machen.   Geben Sie auf sozialen Netzwerken wie Facebook niemals preis, dass Sie verreist sind! Einbrecher informieren sich intensiv bevor sie zuschlagen.   Sorgen Sie dafür, dass Außen- wie auch Innenbereiche ausgeleuchtet werden (z.B. mittels Zeitschaltuhr oder Außen-Bewegungsensor), um Einbrechern den Schutz der Dunkelheit zu nehmen.   Gegenseitige Kontrolle unter Nachbarn hilft, auffällige Geschehnisse frühzeitig zu erkennen.   Achten Sie auf fremde Personen in der Nähe des...