Systemspezialist(in) gesucht

Wir sind ein junger, innovativer Dienstleister für elektronische Sicherheitssysteme mit Sitz in Meckenheim bei Bonn. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Systemspezialist/in Sicherheitstechnik Sie beraten unsere Kunden professionell und kümmern sich um die Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektronischen Sicherheitssystemen im Bereich der Brand- und Einbruchmeldetechnik sowie Zutrittskontroll- und Sprachalarmanlagen. Was Sie mitbringen sollten: Eine abgeschlossene Ausbildung in einem elektrotechnischen Beruf Erfahrungen und Systemkenntnisse im Bereich elektronischer Sicherheitssysteme Grundlegende IT- Kenntnisse Grundkenntnisse relevanter Richtlinien (VDE, VDS etc.) Führerschein / Fahrerlaubnis Kl. B (PKW) Flexibilität und eine ebenso selbständige wie eigenverantwortliche Arbeitsweise sollten für Sie selbstverständlich sein. Sie sind ein Teamplayer und packen mit an, wo es nötig ist. Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Qualitätsbewusstsein und ein strukturiertes Arbeitsverhalten runden Ihr Profil ab. Was wir Ihnen bieten: Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben Die Möglichkeit, Entscheidungen selbständig zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Die Chance einer umfangreichen Weiterqualifizierung im Rahmen unserer Personalentwicklung Eine leistungsgerechte Vergütung sowie betriebliche Zusatzleistungen wie z.B. betriebliche Altersvorsorge Einen Firmenwagen mit privater Nutzungsmöglichkeit Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail an...

Leichter Rückgang der Einbruchzahlen 2016 – Einbrecher kommen tagsüber !

Die Einbruchzahlen in Wohnungen und Häuser sind laut aktueller Polizeilicher Kriminalstatistik für das Jahr 2016 leicht gesunken: Insgesamt 151.256 Mal wurde vergangenes Jahr eingebrochen, rund 10 Prozent weniger als im Vorjahr. Bis auf Sachsen und Sachsen-Anhalt verzeichneten alle Bundesländer einen leichten Rückgang der Einbruchzahlen. Der entstandene Schaden lag laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bei rund 470 Millionen Euro.   Einbrecher kommen tagsüber, Bürger vernachlässigen den Schutz des Eigenheims Mehr als 40 Prozent aller Wohnungseinbrüche finden entgegen der landläufigen Meinung tagsüber statt, wenn die Anwohner nicht zuhause sind. „Viele Bürger vernachlässigen die Sicherung ihrer eigenen vier Wände. Oft wird auf Einbruchschutz aus Kostengründen verzichtet. Investitionen in mechanische Tür- und Fenstersicherungen und Alarmanlagen zahlen sich aus und schützen bestmöglich vor Einbrechern“, so Dr. Helmut Rieche, Vorsitzender der Initiative für aktiven Einbruchschutz „Nicht bei mir!“. Die Investition in Einbruchschutz lohnt sich nachweislich, denn wie die Polizeiliche Kriminalstatistik auch zeigt, werden über 44 Prozent der versuchten Einbrüche durch vorhandene Sicherheitstechnik verhindert. Die Aufklärungsquote ist auf 16,9% gestiegen, was auf eine engere Kooperation zwischen den Bundesländern sowie Sonderermittlungsgruppen der Polizei zur Bekämpfung von Einbrecherbanden zurückzuführen ist. Der Staat fördert Einbruchschutz, jetzt Beratung vom Fach einholen Um mehr Einbruchschutzmaßnahmen zu fördern, werden von der Bundesregierung finanzielle Zuschüsse für Einbruchsicherheitstechnik über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt. Die KfW fördert Einbruchschutzmaßnahmen wie einbruchhemmende Türen und Fenster, Alarmanlagen sowie Beleuchtungs- und Zugangskontrollsysteme schon bereits ab Kosten von 500€. Ob in der Bauplanung oder für die Nachrüstung – effektiver Einbruchschutz bedarf Fachwissen und Erfahrung. Der Einbau von Sicherheitstechnik muss immer vom Fachmann erfolgen. Die Initiative für aktiven Einbruchschutz informiert deshalb Eigentümer und Mieter auf der Internetseite...

Wir sind präqualifiziertes Bauunternehmen

  Seit dem 12.01.2017 ist unser Unternehmen durch die Zertifizierungsstelle DVGW Cert in die Liste der präqualifizierten Bauunternehmen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen eingetragen (Registriernummer 011.170003).   Die Präqualifikation umfasst folgende Leistungsbereiche: 113_03    Brandschutzsysteme 113_04     Elektroarbeiten 113_08     Gebäudeautomation 113_09     sonstige Gebäudeausrüstung...

Wachtberger Frühling 2016 – wir sind dabei !

Vom 28.5.2016 bis zum 29.5.2016 richtet der Gewerbeverein Wachtberg den Wachtberger Frühling zum 6. Mal aus.   Auch wir werden mit von der Partie sein und begrüßen Sie herzlich an unserem Ausstellungsstand im Zelt Z27.   Wir geben Ihnen einen Eindruck über die Vielzahl an Möglichkeiten der Sicherheitstechnik.   An unseren Demo-Tafeln zur Einbruchmeldetechnik, Brandmeldetechnik, Videoüberwachung sowie Zutrittskontrollsysteme können Sie sich selbst von unseren Sicherheitssystemen überzeugen und ein Gefühl für dessen Handhabung entwickeln.     Veranstaltungsort: Wachtbergring, Marktscheune 53343 Wachtberg-Berkum Unser Ausstellungsstand: Zelt Z27     Wir freuen uns auf Ihren...